Servus miteinander,

der Geruch des Zirbenholzes alleine ist schon eine Klasse für sich.
Über Gesundheit und Wohlbefinden durch Zirbenholz wurden schon zahlreiche Studien verfasst!

Wir wollen den angenehmen Zirbengeruch einfach und natürlich in Kinderzimmer, Wohnzimmer, Büros, Rezeptionen und Hotelzimmer bringen.
Natur und Handarbeit prägen den Zirbennebler und seine Produkt Geschwister.

 

Wir freuen uns über Deinen Besuch auf unserer Homepage.

  • Facebook Grunge
  • Google+ - Black Circle
  • Instagram Grunge

Hier geht es weiter zum Zirben Shop.

1/13

Herzlich Willkommen!

Die Zirbe - Königin der Alpen

Zirbe auf der Turracherhöhe - Ursprung für Zirbennebler Holz

Der Name leitet sich aus dem Mittelhochdeutschen ab und bedeutet „wirbeln“ oder „sich im Kreis drehen“. In römischer Zeit hatte die Zirbe große Bedeutung als Fruchtbarkeitssymbol und war ein Sinnbild für Unsterblichkeit. Heute kämpft sie ums überLEBEN.

(Text: D. Friesacher, J. Gepp)

 

Die Biologie der Zirbe

Die Entwicklung der Zirbe und ihr Wachstum gehen langsam voran. Es dauert 50 Jahre und mehr, bis eine Zirbe zu blühen beginnt. Die Zirbe trägt sowohl männliche als auch weibliche Blüten an einem Baum. Die Blütezeit ist von Mai bis Juli, wobei die Blüten nur im oberen Kronenbereich angesetzt werden. Die Samen reifen erst im zweiten Jahr. Die Zirbe wird 200 bis 400 Jahre alt, es kommt aber nur alle sechs bis acht Jahre zur Samenbildung. Die Zirbe ist empfindlich gegen Frosttrocknis, Kronenbruch durch nassen Frühjahrsschnee, Verbiss– und Fegeschäden. Sie wächst hauptsächlich an Kuppen, Felsen oder windgeschützten Rücken. Sie ist sehr gut an kalte Winter angepasst und verträgt Temperaturen bis -50°C. Die Zirbe steht in enger Lebensgemeinschaft mit dem Tannenhäher, dessen Hauptnahrungsquelle die Samen der Zirbe (Zirbelnüsse) sind. Er ist maßgeblich an einer natürlichen Verjüngung der Bestände beteiligt. Er legt zahlreiche Vorratsverstecke mit Zirbensamen an. Etwa aus 20 % der versteckten Sämlinge wachsen Keimlinge, da sie der Tannenhäher im Winter nicht wieder findet.

 

Zirbe | Gesundheitliche Auswirkung

Die positiven Eigenschaften des Holzes der „Königin der Alpen“ (Zirbe oder Arve; lat.: pinus cembra) werden seit Jahrhunderten geschätzt und genutzt. Erstmalig wurde dieses Erfahrungswissen einer empirisch wissenschaftlichen Analyse unterzogen. Wissenschaftler der HUMAN RESEARCH evaluierten im Auftrag eines interregionalen Forschungsprogramms in einer Blindstudie die Auswirkungen von Zirbenholz auf Belastungs- und Erholungsfähigkeit an 30 gesunden Erwachsenen.

Quelle:

HUMAN RESEARCH Institut für Gesundheitstechnologie und Präventionsforschung
Ao. Univ.-Prof. Dr. Maximilian Moser Franz-Pichler-Straße 30, A-8160 Weiz, office@humanresearch.at www.humanresearch.at

 

Zirbenduft als Mottenschutz
Die Zirbe oder Arve (Pinus cembra) weist neben ihrem unschätzbaren ökologischen Wert noch zahlreiche andere Vorzüge auf: So lässt sich Zirbenholz aufgrund seiner geringen Härte leicht verarbeiten und war insbesondere als Möbelholz - nicht zuletzt auch wegen seines guten und jahrzehntelang anhaltenden Dufts - bei unseren Vorfahren sehr beliebt. Überliefert ist zudem die vor Kleidermottenfraß schützende Wirkung des Zirbendufts.
Die Ergebnisse zeigen, dass Zirbenholz die Entwicklung der Kleidermotte signifikant stärker behindert als die anderen getesteten Holzarten. 

Quelle: Joanneum Reseach  

 

Zirbennebler in den Sozialen Medien - ein Besuch der sich lohnt!

Wir sind als Zirbennebler in den sozialen Netzwerken Facebook und Instagram
aktiv vertreten und freuen uns dort jedes Like und über jeden Follower :)

Facebook

Zirbennebler Facebook

Instagram

Wir rocken die Zirbe!

Bestellungen

Tel. +43.676.40 23 650

info@zirbennebler.at
oder im OnlineShop

Folge uns
  • Facebook Grunge
  • Google+ - Black Circle
  • Instagram Grunge
Adresse

Waldherrstrasse 10
5561 Untertauern
AUSTRIA

Öffnungszeiten Geschäft

nach telefonischer Terminvereinbarung

© 2019  Peter Kernstock
created by
Maxxxworld.at